Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
michi123

E-Mail

19.08.2008, 22:05
 

Ersatz-LLM für WBX-MV (Forum)

Hallo alle

Da ich schon länger Probleme habe mit dem Kaltlauf und - auch in warmem Zustand - mit dem Durchzug bei Drehzahlen unter 2000, überlege ich, einen Ersatz-Luftmengenmesser anzuschaffen.

Verteilerkappe- und finger sowie Zündkabel sind schon ersetzt worden, ohne Besserung. Lambda ist sein ca. 2 Jahren auch neu von T. Koch.

Der einzige andere Verdächtige, wäre nich der Temperatursensor im Kühlwasser.


Daher...sind alle 1990er 2,1l LLM dieselben (plug n play)? Was ist zum Preis eines Schrotti von €100.- mit 190t gelaufen zu sagen?

Danke!michi123

Burkhard

19.08.2008, 23:13

@ michi123

Etwas teuer, würde ich sagen, aber wenn es brennt...

Ob die von MV und DJ gleich sind kann ich nicht sagen, ich habe meinen Ersatz-LMM für unter 20€ ersteigern können. Etwas Geduld, dann wird es billiger.
Immerhin kann ich seitdem ruckelfrei fahren, dafür ohne Lambda-Regelung.

Gute Fahrt
Burkhard

Guido

E-Mail

20.08.2008, 01:10

@ Burkhard

Etwas teuer, würde ich sagen, aber wenn es brennt...

> Ob die von MV und DJ gleich sind kann ich nicht sagen, ich habe meinen
> Ersatz-LMM für unter 20€ ersteigern können. Etwas Geduld, dann wird es
> billiger.
> Immerhin kann ich seitdem ruckelfrei fahren, dafür ohne Lambda-Regelung.
>
> Gute Fahrt
> Burkhard

MV sind alle gleich. MV und DJ sind unterschiedlich. Hatte gerade einen DJ da...

Gruss Guido

Thomas Koch(R)

Homepage E-Mail

Homburg,
20.08.2008, 08:45

@ Burkhard

Teuer ist relativ für ein Teil dass es nirgends mehr neu zu

zu kaufen gibt. Nicht mal mehr über Bosch und wo der Neupreis bei knapp 300 Euro lag.

Freu dich über dein 20 Euro Schnäppchen.

Gruß

Thomas

---
Das Leben ist zu kurz für schlechte Autos.

Blue Jens(R)

Homepage E-Mail

Remstal, Baden-Württemberg,
20.08.2008, 11:25

@ michi123

Anderer Lösungsansatz: LMM reparieren und Standgas prüfen

Hallo Michi,

Dein Problem kommt mir relativ bekannt vor. Ich hab mich auch lange damit rumgeschlagen und es inzwischen nahezu beseitigt.

Punkt 1: Luftmassen-/mengenmesser

Der LMM ist (wie so viele Teile beim T3) durchaus kein "Einweg-Bauteil". Er kann in vielen Fällen relativ einfach repariert werden.
In meinem Fall war die Kontaktschicht auf der Platine nach über 300.000 km einfach durch:

[image]

Man kann ganz genau erkennen, wo die beiden "Kontaktbobbel" die Widerstandsbeschichtung berühren.

Von der Seite sieht dieser "Arm" so aus:

[image]

Wenn man diesen "Arm" nun ein klein wenig verkürzt, indem man auf beiden Seiten einen Knick rein macht, dann verschieben sich die "Kontaktbobbel" und laufen auf einem unberührten Teil der Widerstandsschicht.

[image]


Punkt 2: Die Standgaseinstellung

Nachdem ich das gemacht hatte, war der Motorlauf zwar etwas besser, aber immer noch nicht so, wie ich es als OK bezeichnen würde.
Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, mal in Leerlauf den Stecker der "Zigarre" (das Leerlaufregelventil oben auf dem Motor) abzuziehen. Und sofort ging der Motor aus.

Wenn ich mich nicht irre, wird die Standgaseinstellung beim MV bei ausgestecktem Leerlaufregelventil gemacht. Der Motor sollte also ohne dieses Ventil laufen.

Ich habe die Leerlaufschraube an der Drosselklappe daraufhin nach und nach insgesamt 2 Umdrehungen herausgedreht.
Seit dem habe ich einen Motor, der wieder richtig Spass macht.


Also, bevor Du für 100,- € einen gebrauchten LMM kauft, der vielleicht nichtmal besser ist als Dein eigener, probier's doch mal so :-)

Viel Erfolg und gute Fahrt! :-)

---
[image]
------------------------------
VW T3 2WD Multivan, MV mit DJ-Teilen, 100%-Diff-Sperre und viel "Fussel-Tuning"
VW T3 syncro Multivan (Im Umbau zum WoMo) mit allerlei Schnickschnack

tiagra(R)

Homepage E-Mail

Wolfsburg,
20.08.2008, 15:21

@ Blue Jens

Qualifizierte Beiträge sind doch ein Segen! Danke. (ohne Text)

[ kein Text ]

---
http://www.tigerexped.de - 14", 1.9 TDi, V2A-Auspuff/DPF, 2 Sperren, ZA, 30x9.5R15, ATE57/Lucas38-Bremsanlage, Weinsberg Zwitterdach, RAL1028 - http://log.tigerbus.de

Jøran(R)

E-Mail

Kreisverkehrcity,
20.08.2008, 15:27

@ Blue Jens

Hei Jens! Ist dein Handy kaputt oder warst du im Urlaub?

Hi,

Ich bräuchte nämlich einen Fensterprofi und musste da spontan an dich denken ;) Der Bus bekommt am Freitag neue Federn und Dämpfer *freu*, da wäre es sau geil auch Fenster am Bus zu haben die richtigrum eingebaut sind *g*.

Gruß Jöran

Blue Jens(R)

Homepage E-Mail

Remstal, Baden-Württemberg,
20.08.2008, 15:35

@ Jøran

Dann komm heute abend vorbei und wir machen das mal eben :-)

Hi Jöran,

mein Handy ist nicht kaputt, aber hier im Geschäft funktioniert es leider nicht, weil die Wände wahrscheinlich blei-verkleidet sind oder wasweißich :-( Auf jeden Fall ist bei geschlossenen Fenstern kein Handyempfang möglich.

Wenn Du heute abend Zeit haben solltest, dann komm doch einfach vorbei.
Idealerweise kannst Du noch eine Wäscheleine mit Stahl-Seele mitbringen. Ich müsste zwar eine haben, aber garantieren kann ich's ned.

Ich schick Dir mal meine Geschäftsnummer per Mail, dann kannst Dich ja melden :-)

---
[image]
------------------------------
VW T3 2WD Multivan, MV mit DJ-Teilen, 100%-Diff-Sperre und viel "Fussel-Tuning"
VW T3 syncro Multivan (Im Umbau zum WoMo) mit allerlei Schnickschnack

Jøran(R)

E-Mail

Kreisverkehrcity,
20.08.2008, 16:13

@ Blue Jens

Thx! I'll call you. (ohne Text)

[ kein Text ]
Jøran(R)

E-Mail

Kreisverkehrcity,
20.08.2008, 16:50

@ Jøran

Also das ist echt nicht so einfach dich zu erreichen ;)

Dauerbesetzt oder der Teilnehmer ist nicht erreichbar ;)

Gruß Jöran

PV'89

20.08.2008, 17:41

@ Blue Jens

Solche Beiträge macht unser Forum aus, danke dafür! (ohne Text)

[ kein Text ]
Harald(R)

21.08.2008, 09:03

@ Guido

Guido, das ist falsch!!!!

>
> MV sind alle gleich. MV und DJ sind unterschiedlich. Hatte gerade einen DJ
> da...
>
> Gruss Guido


Lieber Guido, bitte halte Dich an Fakten!!!
Die Luftmengenmesser aller 2,1 Liter Motoren des T3 sind identisch!
Egal ob DJ, MV, SS oder SR.

Lediglich die frühen 1,9 Liter Einspritzer mit der Motorkennung DH und GW hatten andere LMM.


Die Reparatur eingelaufener LMM Schleifkontakte führe ich auch wie von Jens beschrieben durch.
Funktioniert einwandfrei und spart eine Menge Geld.

Gruß

Harald

michi123

E-Mail

22.08.2008, 20:05

@ Blue Jens

Anderer Lösungsansatz: LMM reparieren und Standgas prüfen

Hallo Jens

auch ich will dankeschön sagen für die super Erklärungen und Foroausführungen. Nächstes Wochenende wird bei mir der LMM aufgemacht...

Wie gesagt habe ich als anderen Verdächtigen für die generell schlechten Mootlauf im unteren Drehzahlbereich und Probleme in der ersten Kaltlaufphase neben dem LMM noch den Temperaturfühler im Kühlwasser im Auge gehabt:

Diesen hab ich jetzt mit meinem neu erworbenen Multimeter mal ausgemessen, mit folgenden Resultaten

-Nach tagelangem Motorstillstand in der Tiefgarage (Temperatur ca. 20°C): 2500 ohm

-2 Stunden nach Motor abstellen an sonnigem Augusttag: 2100 ohm

-...anschliessen nach Motor anlassen und 2 Minuten Leerlauf: 1000 ohm

-nach weiteren 3 Minuten Leerlauf 600 ohm und weiter sinkend


Der Motor lief mit abgestecktem Temperatursensor auf 1500 Umdr./Min.


Was meint Ihr - ist mein blauer Temperatursensor in Ordnung?

Danke - michi123


ps: übrigens - wenn ich mit firefox hier im forum auf "antworten drücke kommt immer Error 404; mit MS-Explorer kommt 404 auch manchmal, aber in der Regel klapt es (nur) mit MS-Explorer...was soll das?"

RASCH*

E-Mail

23.08.2008, 12:19

@ michi123

Ich denke, die Werte sind okay. Hier das Diagramm.

Du hast zwar keine exakten Temperaturangaben, aber deine Werte passen gut in die Toleranz laut Diagramm.

Aber schau selbst nach:

[image]


Grüßle
Ralf

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
870713 Postings in 157702 Threads, 2339 registrierte User, 89 User online (2 reg., 87 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed