# Das VW Bus-Forum - Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
Thomas Koch(R)

Homepage E-Mail

Homburg,
18.09.2017, 22:23
 

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen... (Forum)

Hallo,

also mir ist ein Angelich guter Gipsy angeboten worden. Hat DJ Automatik....Baujahr um die 89....

Was genau soll ich mir anschauen am Aufbau etc.....Technik und Unterbau kenne ich ja ;-)

Und was wäre ein fairer Preis den man bezahlen kann / sollte.....unter der Voraussetzung, dass das Teil gut ist, Aufbau ok und trocken....

Ich weiß, daß Preiseinschätzungen schwierig sind. Aber egal was ihr denkt, für eine Meinung sind alle Aussagen ok, die auch die Preisentwicklung berücksichtigen :-)

Danke für eure Infos und Meinungen.

Gruß

Thomas

---
Das Leben ist zu kurz für schlechte Autos.

Harros SurfJoker(R)

E-Mail

Pinneberg mit dem Vorort Hamburg,
19.09.2017, 04:04

@ Thomas Koch

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Moin,

Hast Du Dieseltreter schon gefragt.....Der hat so eine Kiste und hat sie komplett auseinander gehabt, der sollte helfen können.

Gruss
Harro

---
Ich kann fast alles am Bully machen (Kompression,Zahnriemen, Ventile,Foerderbeginn,Hohlraumversieg. etc).Du traust Dich nicht, aber ich...

Mein Surfjoker

neujoker(R)

BA,
19.09.2017, 08:40

@ Thomas Koch

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Beim Anschauen erst mal riechen - Feuchtigkeit mit resultierendem Gammel riecht man gut (außer man ist starker Raucher).
Riecht er nach Febreze oder ähnlichem, wird Schimmel oder ähnliches übertüncht. Ansonsten, wie auch bei Wohnwagen, als erstes in alle kalten Ecken schauen wegen Kondenswasser und resultierendem Moder.
Preis: Das ist so stark vom Zustand abhängig, dass man da, wie bei normalen Bussen eine riesen Spannweite hat.

---
Ich wünsche allen unfallfreie und pannenfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
PS. Das Internet ersetzt nicht das eigene Hirn - auch wenn sich manche so verhalten.

wepas(R)

Schwieberdingen,
19.09.2017, 09:16

@ Thomas Koch

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Hallo Thomas,

Ich habe schon an einem 14" und 16" Syncro Gipsy meine Erfahrungen sammeln dürfen.

Wenn Du durch den Gipsy gehst kannst Du mit dem Feuchtemesser in den Ecken nach undichten Stellen suchen, aber wenn das Fahrzeug lange trocken stand wirst Du nichts finden.
Wenn Du an diversen Stellen gegen die Wand drückst und die etwas nachgibt ist das Holz dahinter schwarz und vermodert. Die gefährdeten Stellen sind überall dort wo Fenster und Ecken sind. Der Bereich der Leiter ist auch gefährdet
Die Schürze des Aufbaus ist meist auch komplett vermodert.
Das Frontfenster ist oft ein Problem.
Das Dach hat auch gelegentlich Lochfraß.

Wenn man handwerklich begabt ist, ist alles problemlos machbar.
Ich habe inzwischen ein neues Blech auf dem Dach, das Holz der Rückwand und des Daches ist neu, die Schützen sind neu.
Das Wellblech kannst Du beim Blechbieger deines Vertrauens biegen lassen.

Wenn der Gipsy einmal ordentlich gemacht ist, dann macht das Reisen mit ihm viel Spaß.

Wenn Du noch fragen hast rufe mich an.
Nr. bekommst Du bei Bedarf per PN

Grüße
Werner

Uwe B.(R)

E-Mail

20.09.2017, 11:19

@ Thomas Koch

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Moin Thomas.

Die Seite kennst du ? Karmann-Restaurationsprojekte des "Karmann Coachbuilts Clubs"

Die Bilderserien dieser Restaurationen zeigen wo die Schwachstellen liegen.

Gruß, Uwe.

Goose(R)

Homepage E-Mail

Werl,
20.09.2017, 14:15

@ Uwe B.

Infos zu Gipsy Cheetah wie Schwachstellen...

Oder beim Landmesserbus:

https://www.derlandmesserbus.de/vw-t3-die-gipsy-gt/

---
Gruß
Hubert The Goose
1989er Gebraucht-AAZ "Highway-Bully"
1988er Gebraucht-JX "Army Goose"

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
874581 Postings in 158292 Threads, 2408 registrierte User, 89 User online (2 reg., 87 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed