# Das VW Bus-Forum - Tüv ärgert mich!

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
die.muskatnuss(R)

Aachen,
24.09.2017, 19:08
 

Tüv ärgert mich! (Forum)

Moin!
So, ein gefrusteter Post hier im Forum.. Ich brauch mal Euren Rat bzw. mentale Unterstützung.
Ich hab ne' fette Mängelliste bekommen, passt gerade noch auf eine Seite.
Das ganze vom Tüv in einer Freien Werkstatt meines >bisherigen< Vertrauens.
Auffällig ist das alles genauso wie beim vorherigen "drüberschauen" des Chefs benotet wurde.
Einge Dinge sind absolut gerechtfertigt, einige.. naja, dazu hätte ich gerne Eure Meinung/Euer Wissen.

1: schwerer Mangel: Bremsbelag erste Achse links und recht verschlissen.

Ich habe heute die Räder runter gemacht und ÜBERALL zw. 7 und 8mm Belag drauf, innen wie außen. Das ist doch normal nicht einmal ein Hinweis, geschweige denn irgendein Mangel, oder? VW-Verschleißvorgabe ist doch 2mm, oder?



2: schwerer Mangel: Längsträger hinten rechts durchgerostet:
[image]

Meiner Meinung nach ist das nicht durchgerostet, sondern irgendetwas war mal dran befestigt. Auf der anderen Seite ist in dem oberen überlappenden Blech die halbrunde Auskerbung auch, untendrunter jedoch kein Loch.
Um besagten Bereich drumrum ist alles fest und stabil.
Die Frage: muss das so/ ist das bei Euch auch so? Oder wirklich so punktuell lokal durchgerostet? (ist ja schon massives Material an der Stelle..)

3: schwerer Mangel: Motor Befestigung mangelhaft.

[image]

Um die Stelle geht es. Rost sieht auf dem Foto durch den Blitz mehr aus als in echt. Erkennt irgendwer den Grund? Die Kratzer hat übrigens der Tüv-ler genacht..

4: schwerer Mangel: Querlenker 1.Achse links und rechts Gummilagerung beschädigt.
[image]
Wirklich in dem Zustand ein Grund?


Einige andere Dinge sind ja wirklich gerechtfertigt, meine Küchenfuge zum Beispiel:
schwerer Mangel: Schweller links korrosionsgeschwächt innen
[image]

Trotzdem leidet vor allem durch den ersten Punkt sehr arg das Vertrauensverhältnis zur Werkstatt. Wie ist Eure Meinung?

---
88er Multivan JX-Motor

Raimund(R)

Homepage E-Mail

Bremen,
24.09.2017, 20:32

@ die.muskatnuss

Bis aufs letzte Foto sieht das nach Kinderkacke aus...

Mein Querlenkerlager ist matschiger.

---
mit eigenen Devisen geheiltes Lack-Pfusch-Opfer...

Biete:
4-Scheibenbremse, aus Audi-Komponenten: Durchm. VA 288-385mm, alle mit demselben Adapter möglich NEU
9"/10" Tandem-Bremskraftverstärker NEU mit 26,99mm HBZ NEU, is wie wennse Anker schmeisst

JMK(R)

E-Mail

Saarland,
24.09.2017, 21:41

@ die.muskatnuss

Ich stimme Raimund 100%ig zu. (ohne Text)

[ kein Text ]

---
Viele Grüße aus Saarbrücken

Johannes

classick(R)

Krefeld,
24.09.2017, 21:54

@ JMK

Ich stimme Raimund 100%ig zu.

80€ in den Sand gesetzt. Weiterfahren.

marineblau(R)

E-Mail

24.09.2017, 22:07

@ die.muskatnuss

stimm raimund auch zu

stimmt raimund auch zu
->ich seh da keine durchrostung im längsträger.
->bremsbeläge wirst ja selbst wissen was du da gemessen hast
->gummimetallager da vorne: wichtig ist dass dort nichts schlackert. das die beiden kragen seitlich vom lager halbwegs intakt sind. und nicht metall auf metall reibt
->motorbefestigung paßt. würde mit 2 neuen schrauben/muttern vieleicht schöner aussehen aber um schön geht es ja nicht. motorträger mal aussen entrosten und innen konservieren könntest mal anpacken, wenn dir die karre langfristig wichtig ist (aber die prüforganisation soll die verkehrsicherheit beurteilen und nicht mit ihrem prüfbericht helfen dein fahrzeug für die 'ewigkeit' fitzumachen)

-------------
sieh es vielleicht als kompliment. die werkstatt möchte deinen bus haben :).....

so zumindest versteh ich das, WENN der werkstattmeister wirklich
a)->bevor der tüv prüfer kam selbige mängel aufgeschrieben hat!
b)->dich der werkstatt meister nicht, bevor du solche mängel kostenpflichtig vom tüv aufgelistet bekommst, nicht informiert.

normal läßt man den doch dann gar nicht erst tüven sondern spart sich die gebühren und repariert erstmal.
oder war es dein wunsch ihn trotzdem zu tüven (weil die schon mit dem was dir der werkstattmeister sagte nicht einverstanden warst?)

------------
ich würd
->die sache mit der küchenfuge abstellen
->'ne andere prüforganisation anfahre
n (und die genannten roststellen am längsträger usw entweder so lassen, oder fett drüber, oder mal blank machen und chassislack oder was drüber und anschließend fett). motorträger auch entweder etwas fett dran sieht dann gleich viel schöner aus oder eben wirklich mal raus, neue schrauben, entrosten, lackieren und wieder rein. ist eher ne schönheitsnummer.
->hat den vorteil, dass du ihn dort 'hoffentlich' mängelfrei vorführen kannst und auch einen mängelfreien prüfbericht bekommst. und eben keine langen "sehr bösen" mängelbericht mit bestandener nachprüfung

---------
nachprüfung bei der selben organisation käm für mich nicht in frage.
->denn rumschweissen an dem "vermeintlich" durchgerostetem längsträger wird ich nicht. und einfach drüberfetten oder drüberlackieren sollte man bei sowas eigentlich nicht (normal steht dann ja auch im mängelbericht mit bei: wiedervorführung ohne unterbodenschutz)
->und demjenigen der die nachprüfung macht, eine diskussion aufzwingen ob die mängel seines kollegen berechtigt waren oder nicht darauf hät ich auch keine lust

-------------
andere variante: "fass aufmachen". ist aber halt der aufwändigste weg
vorgesetzten vom prüfer suchen. fahrzeug zur klärung dort vorführn. so müßte man es eigentlich machen. kommt natürlich auch auf die prüforganisation an. manche haben gar keine vorgesetzten (unsere hiesige gtü zb ist eine 2 leute gbr. die können prüfen was sie wollen oder ablehnen was sie wollen. aber auch dort könnte man bei der dachorga anklopfen).
obs gelingt keine ahnung (idee wäre rechnung bis klärung nicht zu bezahlen. aber ich denke bevor da jemand dein fahrzeug ein zweites mal anschaut hast du böse mahnschreiben im kasten)

---
Schlachte T3 Doka JX 11/1992 168538km http://www.vwbus-online.org/forum/forum_entry.php?id=1618508

die.muskatnuss(R)

Aachen,
24.09.2017, 22:13
(editiert von die.muskatnuss, 24.09.2017, 22:17)

@ marineblau

stimm raimund auch zu

Prüfrechnung ist noch nicht bezahlt..
"Machen wir dann alles zusammen.."

Edit.: gehört das Loch im Längsträger eventuell nun dorthin oder nicht?
Edit2.: Prüforganisation ist Tüv Süd.
Morgen früh hab ich den Termin um die Details zur Reparatur zu besprechen.
Soll ich sofort die Bremsbelagdicke anmerken? Nur anmerken oder gleich pissed-off?

---
88er Multivan JX-Motor

Uwe B.(R)

E-Mail

24.09.2017, 22:43

@ die.muskatnuss

stimm raimund auch zu

...mit denen würd ich gar nichts mehr "zusammen machen".
Du brauchst jemanden um den Innenschweller zu schweißen...sonst gibt's ja nix zu reparieren.
Dann in Eigenarbeit den Holm und den Motorträger wieder ansehnlich machen...
und danach ab zu einer anderen Prüforganisation.

Gruß, Uwe.

classick(R)

Krefeld,
24.09.2017, 22:44

@ die.muskatnuss

stimm raimund auch zu

Die wollen dein Geld. Ist oft ein Problem in Werkstaätten wo der TÜV ein mal die Woche vorbeischaut. Die Werkstätten wollen natürlich auch einen Teil von Kuchen.

Ich würde meine TÜV Rechnung bezahlen und erklären dass man mich dort nicht mehr sehen wird. Fertig.

neujoker(R)

BA,
24.09.2017, 23:16

@ classick

stimm raimund auch zu

Denkt vor allem daran, dass die §29-Prüfbefunde seit heuer an das KBA gemeldet werden mit Fahrzeugdaten.

---
Ich wünsche allen unfallfreie und pannenfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
PS. Das Internet ersetzt nicht das eigene Hirn - auch wenn sich manche so verhalten.

classick(R)

Krefeld,
24.09.2017, 23:25

@ neujoker

stimm raimund auch zu

Hatte letztes Jahr das selbe Problem. Organisation gewechset und es gab keine Probleme.

marineblau(R)

E-Mail

25.09.2017, 00:22
(editiert von marineblau, 25.09.2017, 00:29)

@ neujoker

interessantes thema

1. was wird genau gemeldet? der gesamte bericht? nur das ergebnis? nur bestandene berichte? mängelberichte von fahrzeugen die anschließend nicht wieder vorgeführt wurden oder nur mängelberichte von fahrzeugen die anschließend in form einer nachprüfung die hu bestanden haben?

klar das kba führt eine statistik
https://www.kba.de/DE/Statistik/Fah...ungsergebnis_insg.html?nn=652332

2. hat eine prüforganisation überhaupt zugriff auf eine vorherigen bericht an diesem fahrzeug?
->ich vermute nicht über das kba
->ich vermute nicht über eine ander organisation
->ich vermute nur über diesselbe organisation

3. geht beim kba eine rote lampe an, wenn bei der einen prüforganisation ein mängelbericht eingeht (sofern er überhaupt gemeldet wird) und zeitnah bei einer anderen organisation eine bestandene prüfung von ein und demselben fahrzeug gemeldet wird?

4. ich würde vermuten so einen rückabgleich gibt es nur bei VU mängeln. und ob das dann unter verschiedenen prüforgas auffällt in form eines rückabgleiches mit dem kba beim ausdrucken des prüfberichts? oder doch erst auf der zulassungstelle wäre auch mal zu fragen?

Wenn du es weißt bringt mal Licht ins dunkle
----------
tät mich echt mal interessieren welcher datenstand über mein fahrzeug (anhand der fahrgestellnummer) beim kba tatsächlich vorliegt und wer konkret die (per legaler beschaffung) den alles abrufen kann
das versicherer so datensätze kaufen (zb auch werkstattrechnungen. aber sicherlich auch prüfberichte....) um ggf versicherungsbetrug (schäden, tachomanipulation etc) auf die spur zu kommen ist klar (ob das immer im einklang mit dem datenschutz steht natürlich ne andere frage)

---
Schlachte T3 Doka JX 11/1992 168538km http://www.vwbus-online.org/forum/forum_entry.php?id=1618508

die.muskatnuss(R)

Aachen,
25.09.2017, 07:42
(editiert von die.muskatnuss, 25.09.2017, 07:47)

@ Uwe B.

stimm raimund auch zu

> Du brauchst jemanden um den Innenschweller zu schweißen...sonst gibt's ja
> nix zu reparieren.

Doch, da ist noch mehr, leider. Großteils unstrittig.
*Spurstangenkopf Manschette beschädigt
*Gummis Zugstrebe porös
*alle 4 Stoßdämpfer
*Schweller links vorne unter B-Säule 10-cent-Stück-groß durchgerostet, neben dem Pfropfen
*Kotflügel hinten links korossionsgeschwächt (stimmt auch, geht mit der Küchenfuge ja aber in einem Rutsch, v.a. wegen Lackieren)

Bis hierher unstrittig, weiter gehts:
*Federteller hinten rechts beschädigt. Der angebliche Schaden soll die Vertiefung sein, welche dort meiner Meinung nach hingehört (die Kuhle für die Feder). Der Rest vom Teller sieht mMn gut aus, sehen wird man es erst genau wenn ich den Stoßdämpfer wechsle.
*schwerer Mangel: beide Einstiege vorne unsachgemäß repariert. Sieht wirklich doof aus, hat der letzte Tüv jedoch ohne Hinweis durchgewunken (da ist nur grob ausgeschnitten und ein Blech häßlich reingebrutzelt worden, nichtmal die Schweißpunkte wurden nachbearbeitet, Rost jedoch keiner/nicht mehr als vor 2 Jahren)

In Summe ist ganz schön was zu machen, das wusste ich auch. Jedoch könnte ich ohne die strittigen Dinge(Querlenkerbuchsen unten) vieles selbst machen(Stoßdämpfer etc),so macht das jedoch keinen Sinn (Stoßdämpfer wenn die Werkstatt eh die Querlenker draußen hat?).
Die Summe insgesamt kratzt schon an der Entscheidung ob der Bus weiter bei uns wohnt und irgendwie fühle ich mich verarscht.
Vor allem wegen der Bremsbeläge, wobei die ja nun wirklich am wenigsten von allem kosten würden.

---
88er Multivan JX-Motor

marineblau(R)

E-Mail

25.09.2017, 09:41
(editiert von marineblau, 25.09.2017, 09:43)

@ die.muskatnuss

möglichst mängelfrei zum tüv

stell wie gesagt alle sachen die unstrittig sind ab.
du wirst sehen dann kommst du durch die hauptuntersuchung.

fährst du mit einem derart mangelhaftem fahrzeug zum tüv (innen, ggf aussenschweller links, stoßdämpfer, zugstrebengummis etc pp) kann es schon mal sein dass der prüfer auch noch dinge sieht (und aufschreibt) die eigentlich ok sind.

was die schwinge angeht:
da ist zusätzlich auch noch eine kunststoffunterlage zwischen feder und schwinge/teller. ist die vorhanden oder fehlt die? wenn bereits metall der feder auf metall der schwinge reibt, weil die unterlage fehlt oder kaputt(durchlöschert), kann es durchaus sein dass er es deshalb aufschreibt.

---------------
wenn die einstiege pragmatisch geschweißt sind und haltbar gibts da nichts zu meckern. klar eine verletzungsgefahr sollte von ihnen nicht ausgehen.

letztendlich mußt du wissen ob du die karre weiterfahren möchtest.

-------------
auf höherer ebene ein fass wegen nicht bestandener prüfung brauchst du nicht aufmachen. der mängelbericht ist ja offenbar (mindestens in ein paar punkten) berechtigt. brint daher auch nichts ne zahlung zu verweigern.
bzgl der sachen die du für unberechtigt oder unverständlich hälst kannst du natürlich den prüfer aufsuchen und ihn nochmal fragen was konkret du dort zu machen hast (zb bremsbeläge. zb längstträger. zb motorhalter).

vermutlich schaffst doch den 4 wochen zeitraum eh nicht von daher kannst auch gleich zu einer anderen organisation.

---
Schlachte T3 Doka JX 11/1992 168538km http://www.vwbus-online.org/forum/forum_entry.php?id=1618508

Hannes(R)

E-Mail

Wien,
25.09.2017, 11:06

@ neujoker

Der Überwachungsstaat wird immer mehr

> Denkt vor allem daran, dass die §29-Prüfbefunde seit heuer an das KBA
> gemeldet werden mit Fahrzeugdaten.

Ist es bei euch auch schon so weit wie bei uns!
In Österreich braucht man zum Anmelden eines Fahrzeuges einen gültigen positiven Prüfbericht. Wenn man den verlegt/verloren hat, kann die Zulassungsstelle (das sind die Versicherungen) diesen zentral gespeicherten Prüfbericht genau so Ausdrucken, wie das Genehmigungsdokument des Fahrzeuges.

Hannes(R)

E-Mail

Wien,
25.09.2017, 11:09

@ marineblau

interessantes thema - welche Daten sind gespeichert

> tät mich echt mal interessieren welcher datenstand über mein fahrzeug
> (anhand der fahrgestellnummer) beim kba tatsächlich vorliegt und wer
> konkret die (per legaler beschaffung) den alles abrufen kann


Dazu gibt es doch die im Datenschutzgesetz vorgesehene Verpflichtung für die Datenverarbeiter, diese dem Betroffenen auf Anfrage mitzuteilen.

marineblau(R)

E-Mail

25.09.2017, 11:22
(editiert von marineblau, 25.09.2017, 11:26)

@ Hannes

zweitschrift

nennt sich bei uns zweitschrift und kannst du bei der jeweiligen prüforganisation gegen geld anfordern:

hier zb beim tüv nord
https://www.tuev-nord.de/de/privatk...auptuntersuchung/zweitschriften/

offenbar ab 3 monate nach ablauf nicht mehr abrufbar. wenn das stimmt müßte man ja davon ausgehen, dass ein prüfbericht der älter 27 monate ist bei denen nicht mehr vorliegt. wäre interessant ob das tatsächlich so zutrifft!

abnahmeberichte 10 jahre (hier geh ich davon aus, dass mit 'abnahmebericht' nachträgliche eintragungen gemeint sind).

-------
hier bei der gtü:
https://www.gtue.de/sixcms/detail.php/56026

----
es gibt in d natürlich noch weitere prüforganisationen. tüv süd, dekra, küs, fsp, ggf noch weitere?

--------
brauchst du bei der zulassungstelle das papier macht es wohl sinn es selbst mitzubringen (im original oder eben als zweitschrift). beauftragst du die zulassungstelle damit wirst du wohl doppelte gebühren haben (einmal für die zweitschrift an sich kosten bei der prüforganisation. und eben für den verwaltungsakt des anforderns seitens der zulassungstelle....sofern dieser akt als 'service' überhaupt vorgesehen ist). ich denke die zulassungstelle fordert sowas nur an, wenn sie selbst irgend ein 'berechtigtes' interesse am bericht hat aber nicht 'weil der kunde es vergessen hat das papier mitzubringen'.
ob die zulassungsstelle sowas auch direkt beim kba anfordern kann, wäre interessant und deckt sich ja mit meiner frage was denn alles beim kba vorliegt

---
Schlachte T3 Doka JX 11/1992 168538km http://www.vwbus-online.org/forum/forum_entry.php?id=1618508

TH(R)

E-Mail

25.09.2017, 23:22

@ die.muskatnuss

Ab marsch, woanders hin. Tschüss TÜV, tschüss Werkstatt. (ohne Text)

[ kein Text ]

---
Leben und leben lassen.

CvR(R)

E-Mail

HH,
01.10.2017, 23:26

@ die.muskatnuss

Tüv ärgert mich! => Immer wieder diese Typen ...

Hallo,

> 2: schwerer Mangel: Längsträger hinten rechts durchgerostet:
> [image]
>
> Meiner Meinung nach ist das nicht durchgerostet, sondern irgendetwas war
> mal dran befestigt. Auf der anderen Seite ist in dem oberen überlappenden
> Blech die halbrunde Auskerbung auch, untendrunter jedoch kein Loch.
> Um besagten Bereich drumrum ist alles fest und stabil.
> Die Frage: muss das so/ ist das bei Euch auch so? Oder wirklich so
> punktuell lokal durchgerostet? (ist ja schon massives Material an der
> Stelle..)
Wenn es um das runde Loch gehen sollte, dann ist das vermutlich ein Fixierungsloch für einen Pin, der beim Schweißroboter im Werk sitzt. Es ist also in keinem Fall zu bemängeln. Höchstens der oberflächliche Rost, wenn er denn schon viel gefressen hat.
Die Prüfer sind leider häufig ein Ärgernis.

Viel Glück wünsche ich Dir beim nächsten Anlauf.

Viele Grüße, Christoph

Volker(R)

E-Mail

Eschede LK Celle,
12.10.2017, 13:46

@ die.muskatnuss

Tüv ärgert mich!

Moin,

es gibt ja TÜV Prüfer, die mehr als mäkelig sind. Dann gibts Solche, die absolut keine Ahnung haben. Ist so. Nach über 30 Jahren Übung mit den Jungs darf ich mir das erlauben.
Warum, lieber Albi, musst du an Jemanden kommen, der beides in absoluter Perfektion beherrscht?

Ich würde auch vorschlagen, einen anderen Prüfplatz zu finden.
Persönlich habe ich einen GTÜ Mann, der schaut aufs wesentliche auch sehr genau (Bremsen, Bremsleitungen, Licht,Rahmenteile, Achsträger..), aber solange das ok ist und nicht durchgerostet ist, ist das ok. Das "Loch" war schon immer da, ich dachte immer, das sein ein Ablauf o.ä. - war auch nie ein Problem. Was er am Achsträger da rumgekratzt und "gefunden" haben will, erschließt sich mir auch nicht. Von den Bremsbelägen ganz zu schweigen - wer 7mm nicht von 2mm unterscheiden kann, hat den falschen Beruf gewählt.

Ich hoffe du findest einen besseren, kompetenteren Prüfer!

Viele Grüße nach Aachen !

Volker

PS: wolltest du nichtmal ein Foto vom Bus schicken? Silke fragte schon nach :-) Wäre supernett! (auch auf die Gefahr hin, dass sie wieder einen haben will...)

---
*Diese Nachricht wurde mit Hilfe von glücklichen und freilaufenden Elektronen erzeugt*

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
874520 Postings in 158285 Threads, 2408 registrierte User, 84 User online (0 reg., 84 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed