# Das VW Bus-Forum - LPG-Besteuerung nach 2018

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

LPG-Besteuerung nach 2018 (Forum)

verfasst von Karsten K.(R) E-Mail, 27.01.2017, 10:50
(editiert von Karsten K., 27.01.2017, 10:52)

Hallo Raimund,

Gase mischen ist Laboralltag, es gibt mechanische und elektronische Drucksysteme. Die Rohgase sind in der nötigen Qualität eher billig.
Schwieriger wird es, das System entsprechend dicht zu bekommen.
Du wirst immer Druckschwankungen entsprechend Temperatur oder auch Füllstand erhalten. Vorgemischte Gase sind da deutlich praktischer, die entmischen sich nicht wieder so einfach und behalten das Mischungsverhältnis auch bei Druckschwankungen.

Das Mischen der Gase ist kein großes Problem, wenn du vernünftige Massenflusscontroller verwendest.
In Laborqualität und programmierbar gibt es Flusscontroller ab 300-400 €.
Die elektronischen Grundbausteine kannst du in China im 1000er Pack deutlich günstiger kaufen.

Sehr viel preiswerter sind mechanische Flussregler (Feinventile) – aber eben auch deutlich ungenauer.
Für den Einsatz im KFZ vermute ich mal, dass die Mischung am Besten sehr konstant bleiben sollte, weil anderenfalls z.B. die Motorelektronik nicht hinterher kommt.

Such mal nach: mass + flow + controller oder Gas + Feinventil

In der TunerEcke findest du bei N2O-Einspritzung viel Material

Es gibt auch fertige industrielle Gasmischer – z.B.:
www.industry-plaza.de/gasmischer-fur-die-glasindustrie-p40390668.html


Grüße
Karsten






> Moin die Damen,
>
> Mister Rollstuhl hat ja gerade die grandiose Idee verbreitet, dem
> umweltfreundlicheren (Achtung: Nicht umweltfreundlichen!) Kraftstoff
> Autogas die Steuer-Vorteile zu entziehen (obwohl bis 2021 im
> Koalitionsvertrag als "bleibt billig" angesagt).
>
>
> So, jetzt hau ich mal in die Fritten-Diesel-PÖL-Kerbe:
>
> Ich weiss, LPG ist nur ein Gemisch aus Propan und Butan. Ich bin kein
> Chemiker, aber weiss, dass ich beides in Pullen kaufen kann, für Camping,
> Heizen, whatever.
> Auch das Mischungsverhältnis 40:60 oder auch 60:40 kenne ich.
>
>
> Mein Frage jetzt:
> Wenn ich Butan in Flaschen kaufe, und
> wenn ich Propan in Flaschen kaufe,
> kann ich mir dann LPG zusammenschustern? Was ist technisch nötig? Der Druck
> ist eher klein, 2-8bar.
>
> Nächste Frage: Wären die Kosten durch Steuern bei Propan einzeln, und Butan
> einzeln, höher als bei fertigem LPG? Oder könnte sich eine Selbstmischung
> rechnen?
> Bei 2Euro pro Campingaz-Flasche ist so eine Idee natürlich Blödsinn, aber
> in "Schweisserflaschen"-Grösse?
>
> Legalitätsfragen mal aussen vor (die hat man bei PÖL auch aussen vor
> gelassen).
>
> Spinnerkopf gewinnt Überhand :-D
>
> Gruss
> Raimund

---
86er Caravelle Syncro 14" DJ mit Multi-Umbau, jetzt Rückbau auf GL
92er LLE

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
872641 Postings in 158005 Threads, 2372 registrierte User, 81 User online (2 reg., 79 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed