# Das VW Bus-Forum - Frage an die Getriebespezialisten

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Frage an die Getriebespezialisten (Forum)

verfasst von Wolfgang WhiteStar(R) E-Mail, 10.02.2017, 19:22

> Bevor also das Getriebe wieder rauskommt würde meiner einer erstmal
> Motor-/Getriebelagerungen in Augenschein nehmen.

Danke für Deine Idee.
Ist es aber sicher nicht. Haben wir auch schon geschaut. Das müsste sich ja dann auch in anderen Gängen bemerkbar machen, was es gar nicht tut. Getriebe/Motor bewegt sich kein bisschen.
Es kommt eindeutig aus dem Getriebe.
Mit dem geplatzten Syncronkörper hatte es übrigens genau so angefangen, erst bewegte sich der Schalthebel im fünften ein paar cm, das wurde über die Fahrt dann mehr und mehr und am Ende sprang der Gang dann immer raus, wenn man nur leicht vom Gas ging.
Nun ist aber die komplette Synchroneinheit und das Schaltrad neu....

Nun sind die Zahnräder ja schrägverzahnt, da hat man je nach Lastrichtung axiale Kräfte auf dem Gangrad. Nur werden die ja abgefangen. Die Synchronmuffe hingegen ist kräftefrei, da darf sich der Schalthebel nicht bewegen. Tut er aber. Nur warum....

Etwas verzweifelt
Wolfgang

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
873187 Postings in 158095 Threads, 2377 registrierte User, 75 User online (1 reg., 74 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed