# Das VW Bus-Forum - Wie verkaufe ich am besten meinen T3?

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Wie verkaufe ich am besten meinen T3? (Pinwand)

verfasst von Rico JX(R) Homepage E-Mail, Wunsiedel, 18.02.2017, 23:29
(editiert von Rico JX, 18.02.2017, 23:37)

Hallo Gemeinde,

blöder Betreff ich weiß - aber ich brauche etwas Input aus der Fachgemeinde...

Ich war glaube ich seit 5Jahren nicht mehr hier.
Hintergrund ist, dass vor nunmehr fünf Jahren das erste meiner mittlerweile 3 Kinder auf die Welt kam und mein Bulli in den Winterschlaf ging, aus dem ich ihn bis heute nicht heraus holen konnte.
Zu fünft kann ich ihn einfach nicht mehr nutzen und zu warten, bis mein Sohn so weit ist, macht keinen Sinn. Kurz um, nach einem Jahr nachdenken musste ich zu dem Schluss kommen, ich kann den Bus nicht behalten... es ist einfach zu schade, dass er nur rum steht und die Perspektive ist nicht vielversprechend. Bus steht seit 5Jahren trocken in einer Halle.

Mir ist wichtig und ich finde es auch notwendig, dass er "in gute Hände" kommt, vor allem zu jemanden, der wirklich weiß was er sich da anschafft.
Deswegen ist ebay für mich schon mal raus. Allerdings will ich natürlich auch möglichst gutes Geld bekommen (als 3fach Vater nötig).

- T3 - 1,6l TD JX - ehemals Transporter (BJ 1991) mit Eigenausbau (Euro 1
Topf)
- Laufleistung (hab ich nach 5 Jahren vergessen - ich glaube um die
188TKm, sicher unter 200Tkm)
- Ölkühler nachgerüstet
- Verstärktes Fahrwerk (originale Federn vorhanden)
- semiprofessioneller Neulack in 2005/06 (seit dieser Zeit Sommerfahrzeug)
- kaum Rost
- drehbarer Beifahrersitz
- Sitze mit Armlehnen - 3 eingetragene Sitzplätze
- zur Steuerreform nachgerüstetes Aufstelldach von SCA (Isolierung stand
auf der to do Liste - ist aber nie dazu gekommen (4Platten Xtrem
Isolator vorhanden, Stoff leicht lediert an den Gelenken, bis damals
schimmelfrei)
- Klappisofenster mit Verdunkelung und Fliegengitter
- Gas Standheizung (braucht sicher Service, Brennkammertausch?)
- 8fach bereift (davon 4 "Standreifen") - Sommer auf Alu
- Öltemp Anzeige und Ladedruckanzeige
- SA Grill mit Nebelscheinwerfern und Blinker mit Standlichtfunktion
(Scheinwerfer nicht angeklemmt)
- kleines Lenkrad (Original vorhanden)
- Ölwechsel vor dem letzten Einwintern (nur hochwertige Öle gefahren)
- AHK, Dachträger
- keinerlei Durchrostungen (Tankdeckel, Gurtaufnahme, Einstiegsbleche...)

- beim kürzlichen Umsetzen per Trailer in eine andere Halle kam Kühlwasser
gelaufen - habe noch nicht nachgesehen, wo es herkommt (evtl
Wasserstutzen abgefault?!)
- Zahnriemen sollte natürlich nach dieser Standzeit gewechselt werden
- Zündschloss hat bekannten "Wackler" - neues vorhanden
- Schlösser an Fahrer und Beifahrertüre festgebrammelt
- leichte Schramme an der Beifahrertüre (beim Neulack "versorgt", kommt an
der hinteren Kante der Schiebetür etwas zum Vorschein
- Lack, Motor und Innenraum brauchen sicher etwas Zuwendung nach dieser
Standzeit

Ideen von euch?

- was glaubt ihr, kann ich dafür aufrufen (ohne unverschämt zu sein)
- wer mag ihn haben? (Bühne zum drunter schauen vorhanden)

Würde mich sehr über eure Meinungen freuen!
Mir fehlt leider auch die Zeit, den Dicken etwas herzurichten...

Vielen Dank und viele Grüße

Manche Bilder noch mit "alten" Felgen/ Grill...

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

---
EZ 11/91, T3 JX (ehem. Trapo) als "fast rostfreies" ;o)
WoMo mit SCA Aufstelldach

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
872641 Postings in 158005 Threads, 2372 registrierte User, 77 User online (2 reg., 75 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed