# Das VW Bus-Forum - T5 ist nicht gleich T5

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

T5 ist nicht gleich T5 (Forum)

verfasst von Obi(R), Bocksberg in Baiern, 01.05.2017, 08:44

Hallo Herr Hotel California,
mein Bruder hat ja dem Thema VW-Bus den Rücken gekehrt, indem er vor einiger Zeit den klappernden MV-Motor zum Anlaß nahm, den VW-Bus zu verkaufen und sich letztes Jahr ein "Nicht selbst schrauben können-Auto" in form eines T5 gekauft hat.
Die, die im Preislimit waren, hatten fast komplett den 2,5 PD Motor mit 128 kW, also wohl den AXE, drin hängen.
Der Neffe meines inzwischen wieder Chefs hat dann noch gesagt, daß ich um diese Motoren auf jeden Fall einen Bogen machen solle, denn sein Vater und eben sein Onkel haben beide das Problem, daß die Autos beide unter 300 000 km drauf hatten und beide schon den zweiten Motor in der Schnauze hängen haben, aber irgendwie beide schon nach dem dritten Motor schreien.
Irgendwie geht auch unter den Schraubern der Spruch herum, daß, seit es den T5 mit dem AXE-Motor gibt, der Ro80-Fahrer-Gruß wieder modern wird...

Letzten Endes gab es für meinen Bruder jetzt einen 2004er T5, der mit dem 1,9 PD-Motor mit Kennung AXB und 5-Ganggetriebe ausgestattet ist und zwar mit seinen 77kW nicht besonders üppig motorisiert ist, aber letzten Endes laut Aussage eines befreundeten Meisters, der Jahrzehnte auf VW gearbeitet hat, "einer der solide konstruierten Motoren" ist.

Letzten Endes gab es beim Kauf bei 175 000 km einen neuen Zahnriemen, Wasserpumpe und Thermostat, einen passiven Partikelfilter für die grüne Plakette und die ganze Geschichte ging für so 10 400 € über die Bühne statt der etwa 18 000 € für einen mit 2,5l-Motor.

Irgendwann im Sommer kam dann auf, daß das Auto bei moderater Gangart immerhin einen erfreulich niedrigen Spritverbrauch von 77l/1350km schafft. So gesehen eine schöne Sache, denn um das zu knacken sollte ich einmal meinen 1Z oder einen AFN in meine Autos packen.

Die Ausstattung ist zwar eher spartanisch, denn die 8-sitizige Bestuhlung ist eben die eines Transporters und die einzige Sonderausstattung ist die Klimaanlage. Immerhin kann dann schon einmal nicht viel kaputtgehen, denn was nicht da ist, geht eben nicht kaputt.
Der Auspuff war bei Kauf wohl noch der erste, die zwei Roststellen waren am unteren hinteren Ende der Fahrertür und am vorderen unteren Ende der Schiebtür.

Der lange Jahres-Vorführwagen, den ich beim ortsansässigen VW-Händler probegefahren habe und den 2,0l 103kW-Motor drin hängen hatte, ging auch sehr schön, war aber 2,5mal so teuer und srpengte damit das Preislimit.

Zusammenfassend sage ich: Je nach dem, was da verbaut ist, kann man auch mit dem T5 glücklich werden, wenn man nicht gerade dauernd auf der Überholspur unterwegs sein will und das Auto nicht rülpsen und furzen können soll.

Ich danke für die Aufmerksamkeit!
gRuß, Obi

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
872690 Postings in 158010 Threads, 2375 registrierte User, 89 User online (4 reg., 85 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed