Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Rechen- oder Tippfehler, Ergebnis wäre 37° (Forum)

verfasst von neujoker(R), BA, 02.05.2017, 13:37

- Vorderachse zeichnen
- rechtes Rad im Winkel anstellen und Radachse nach Kurveninnenseite zeichnen
- linkes Rad im Winkel anstellen und wieder die Achse.
- Im Schnittpunkt ist der Spurkreismittelpunkt.
- Auf Vorderachshalbierende Fahrzeuglängsachse zeichnen
- im Achsstand die Hinterachse an der Längsachse zeichnen
- Die zur Kurveninnenseite zeigende Verlängerung der Hinterachse muss jetzt auch die beiden anderen etwa in deren Schnittpunkt schneiden
- Jetzt darüber das Fahrzeug mit seinen Außenabmessungen zeichnen und du kannst alles bestimmen - z.B. den Wendekreis, also den Kreis, den die vordere Stoßstangenecke bei Volleinschlag überstreicht.

einige Fehlerquellen:
- Die Radachsen der Vorderachse schwenken nicht auf der senkrechten sondern auf einer durch den Nachlauf geneigten Schwenkachse und dann noch je nach Konstruktion mit Versatz gegenüber dieser. Deshalb rollen die Vorderräder auch beim Einschlagen im Stand und das Lenken geht dann mit getretener Fußbremse wesentlich schwerer.
- Die Lenkgeometrie, also die Einschlagwinkel der einzelnen Räder, ist insbesondere bei Maximaleinschlag nicht optimal sondern ein Kompromis in diesem "Schubkurbelgetriebe"

---
Ich wünsche allen unfallfreie und pannenfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
PS. Das Internet ersetzt nicht das eigene Hirn - auch wenn sich manche so verhalten.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
871730 Postings in 157852 Threads, 2359 registrierte User, 90 User online (7 reg., 83 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed