# Das VW Bus-Forum - D2L Fehlersuche / Prüfkabel

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

D2L Fehlersuche / Prüfkabel (Forum)

verfasst von neujoker(R), BA, 05.05.2017, 10:20

> Hallo zusammen,
> Die bei mir verbaute Standheizung D2L macht ein bisschen Probleme, die sich
> wie folgt äußern:
>
> Die Sthzg. lässt sich ganz normal einschalten über die Bedienpanels, Pumpe
> tickert. Nach einiger Zeit wird auch geheizt. Mitunter zeitgleich beginnt
> das Gebläse schneller zu drehen (Nachlauf?). Die Pumpe schaltet nach ca.

das schneller Drehen des Gebläses liegt an dem Abschalten der Glühkerze und der damit verbundenen Erhöhung der Spannung an der Heizung (Spannungsabfall).

> 3-5 min aus (kein Tickern mehr). Kurz später schaltet auch die Hzg. ab.
> Einschalten lässt sie sich dann zwar sofort wieder, aber die Pumpe tickert
> nicht-folglich geht das nicht lange.

Die Pumpe fängt nach dem sofortigen Wiedereinschalten auch nicht gleich das Tickern an sondern erst erfolgt ein Vorlüften und dann der Vorglühprozess.

Welches Steuergerät hast du, das Schwarze mit dem kleinen Drehrädchen mit 7 Stufen?
Leuchtet nach dem Störungsabschalten die rote Kontrolldiode oder nicht?

>
> Durchgemessen (mit Multimeter) gem. Rep.anleitung Eberspächer haben wir und
> konnten keine Fehler identifizieren (Thermo-/Überhitzungsschalter)
> Fördermenge der Pumpe haben wir noch nicht geprüft.
>
> Nun meine paar Fragen:
>
> Kennt jemand dieses Problem?
> Hat jemand das Prüfkabel nachgebaut? Woher bekommt man den zu verwendenden
> Stecker?
> Gibt es hierzu eine genauere Anleitung als die Reparaturanleitung von
> Eberspächer?
> (mit Prüfkabel könnten wir vllt. weitere Fehler identifizieren)
>
> Danke im Voraus für Eure Bemühungen!
> VG Christian

Ich habe einerseits die Vermutung, dass deine Heizung wegen Unterspannung abschaltet. Hast du schon einmal probiert, die Heizung bei laufendem Motor und damit durchgeschaltetem Trennrelais und höherer Spannung versucht zu starten?

Sollte die rote Störlampe leuchten oder blinken, dann kannst du die Heizung erst wieder starten, wenn sie abgekühlt ist. Probiere einmal die Heizung auf Reglerstufe 1 zu starten. Wenn es dann bei den gegenwärtigen Temperaturen geht, dann ist es entweder der Überhitzungsschutz oder eine Verstopfung in der Luftzufuhr sowohl der Umluft wie auch der Verbrennungsluft.

Und dann noch: Nachdem es verschiedene Ausführungen der D2L gibt, solltest du auch schreiben, welche du hast. Da steht eine lange Nummer auf dem Typenschild.

---
Ich wünsche allen unfallfreie und pannenfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
PS. Das Internet ersetzt nicht das eigene Hirn - auch wenn sich manche so verhalten.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
873206 Postings in 158097 Threads, 2377 registrierte User, 73 User online (0 reg., 73 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed