# Das VW Bus-Forum - CS Diesel (ATM 110.000km) springt kalt schlecht an, rasselt

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

CS Diesel (ATM 110.000km) springt kalt schlecht an, rasselt (Forum)

verfasst von Dete(R) E-Mail, Braunschweig, 27.06.2017, 12:29

Hallo,

das Problem kann mehrere Ursachen haben, in den Beiträgen im Prizip schon genannt.

- Steuerzeiten prüfen (lassen)

- Steifensicherung und Glühkerzen checken, es sollten alle funktionieren, dazu muß die Stromschiene runter oder den Strom messen, sollten ca. 48A sein , also 4*12A, wenn eine Kerze defekt ist sind es jeweils 12A weniger, spätestens dann muß die Schiene runter. Eine heile Kerze hat faktisch Durchgang (ca. 1 Ohm), Kommt gar kein Strom, kann das Relais oder die Streifensicherung im Verteiler im Motorreaum vr. li. defelkt sein.
Plus und minus zusammenbringen gibt zwar keinen Stromschlag aber es kann ziemlich heiß werden je nach Stromfluß. Die Vorglühung funktioniert nur bei Zündung an. An der dicken roten Zuleitung auf der ersten Glühkerze liegt + an.

- Kraftstoffversorgung auf Luft im System prüfen. In dem transparenten Schlauch zwischen Pumpe und Filter sollte sich keine Luftblase über Nacht bilden. Je größer die Blase desto mehr Luft ist im System und desto rauchiger springt er an. Beim entwässern muß Flüssigkeit austreten. Hast du den alten Schraubfilter oder die Version mit Rücklaufvorwärmung? Letztere wird gern mal undicht. Neuer filter schadet nicht, dann scheiden Filterprobleme aus. Bleibt in dem Bereich noch der Kanckfrosch und ggfs. der Filterhalter selbst. Dann der Zulaufschlauch an der ESP bekommt gern einen Riss durch Vibration nahe der Hohlschraube an der ESP.

Gru0ß
Detlef

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
872678 Postings in 158009 Threads, 2375 registrierte User, 113 User online (1 reg., 112 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed