# Das VW Bus-Forum - Umbau von AAZ auf 2.0i 115 empfehlenswert?

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Umbau von AAZ auf 2.0i 115 empfehlenswert? (Forum)

verfasst von mischa(R) Homepage E-Mail, Friedberg, 02.08.2017, 19:23

Hallo Thomas,

dann möchte ich mich auch mal als 2E Fahrer zu Wort melden.

Ich habe den Umbau 2009 gemacht und bin bisher sehr zufrieden.
Etwas zu den hier schon angesprochenen Punkten.
Ob 2E, ADY oder AGG muss wohl jeder für sich entscheiden, die haben alle ihre Vor- und Nachteile. Bei mir ist die Wahl 2009 auf den 2E gefallen weil es zu der Zeit noch nicht so viele Anbieter gegeben hat die den 2L mit grüner Plakette eingetragen haben. Der mir damals Sympathischste hat nur den 2E angeboten.
Mein Glück war es 2009 mit der Abwrackprämie da gab es die 2E wie Sand am Meer. Mein Haus & Hof Schrottplatz konnte sich zu dieser Zeit nicht vor Autos retten und so hatte ich auch neben allen Teilen eine riesen Auswahl an Motoren.
Zum Spritverbrauch: Da stehe ich zu meiner liegt zwischen 7 und 15 Litern je nach Fahrweise. Mit 130 auf der Bahn 14-15 Liter mit 80 und kleinem ungebremsten Wohnwagen habe ich auch schon 6,8 Liter geschafft. Da ich aber nur 5-7tkm/Jahr fahre ist mir der Verbrauch egal.
Zum Auspuff: Da muss ich allen Recht geben der TD Auspuff ist viel zu Laut, egal ob der gesteckte oder geflanschte. Ich habe nach 2 Jahren umgebaut. Jetzt habe ich den Topf vom 112PS WBX DJ dran. Halter habe ich mir aus den TD und WBX Haltern selbst gebaut. Das geht eigentlich recht einfach.
Zur Elektrik: Wenn man die sauber und Ordentlich macht gibt es da eigentlich keine Probleme das ist aber auch bei allen TDI und sonstigen Umbauten so. Ein guter Kabelbaum verhindert Probleme.
Probleme: Bisher hatte ich eigentlich nicht viele. Am Zündverteiler ist der Hallgeber kaputt gegangen, lässt sich leicht wechseln mit Schraubstock, Hammer und Durchschlag. Vor kurzem hat dann das Drosselklappenpotti aufgegeben. Auch nichts Wildes muss nur neu Angelernt werden (Grundeinstellung)
Wasserkreislauf: Habe ich den vom CS, KY genommen mit Wasser/Öl Kühler vom JX und Ölfilter vom CS, KY, JX. An dem Wasserflanschen habe ich noch etwas verändert. Rechts am Kopf habe ich den vom 2L ABT aus dem Audi genommen, der hat den Zusätzlichen Abgang nicht dran. Und Wasserschlauch von der WaPu zu diesem Flansch stammt aus dem 1,8L ABS Motor. So passt alles Plug&Play zusammen ohne Stopfen oder überzählige Schläuche.
Kupplung: habe ich die vom JX drin gelassen und bisher keine Probleme.
Getriebe: habe ich ein AAS (3H mit 40% Sperre) das finde ich recht passend, könnte im 5. evtl. länger sein?!?!

Wie ich sehe kommst Du aus Mainz, ich treibe mich in 61169 Friedberg rum. Wenn Du willst können wir uns auch mal treffen und Du kannst in den Motorraum schauen und den WBX Auspuff probe hören.

Wenn Du noch Fragen hast oder Teilenummern zu den Brocken suchst melde Dich.

---
Mit freundlichen Bulli Grüßen
Mischa
(Webmaster von www.vw-bus-land.de )

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874221 Postings in 158244 Threads, 2398 registrierte User, 105 User online (0 reg., 105 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed