# Das VW Bus-Forum - Wieso Sprit teurer? Und Vergleich Golf VI und A3

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Wieso Sprit teurer? Und Vergleich Golf VI und A3 (Off-Topic)

verfasst von JörgH(R) E-Mail, Zeuthen, 04.08.2017, 17:20
(editiert von JörgH, 04.08.2017, 17:37)

> - Hybridantriebe im privaten PKW: lohnt eher nicht

Oh doch. Ganz gewaltig. Die höherern Fixkosten (wie kommst Du bitte darauf?) fallen nicht an. Im Gegensatz zu einem Daimler oder VW-Taxi muß der Toyo. nur zur Durchsicht in die Werkstatt.

> Der Prius hat unbegrenzt haltbare Batterien? Sie altern nicht und sind
> gleichermaßen zyklenfest? Das ist spannend.
In der Tat, die Batterien werden nicht von 0%-100% ge- und entladen, sondern nur von 40%-70%. Dadurch leben die Batterien viel länger und selbst bei den Prius 1 die mittlerweile 20 Jahre lang fahren, gehört ein Batteriedefekt zu den Ausnahmen. Gefährdet sind allerdings Fahrzeuge die sehr lange Standzeiten (>6Monate) haben, durch die Selbstentladung der NIMH-Zellen.
>
> [Werbung gelöscht, außerdem am Thema vorbei, die Taximillionäre sind die /8
> und W123, die inzwischen in Marokko fahren]

Liefen die wirklich Millionen Km ohne Reparaturen? Die Karren sind einem doch unterm Popo verfault.

> Toyota vertritt einen anderen Ansatz, sie sparen mit Benzinmotoren und
> nutzbremsgespeistem elektrischem Hilfsantrieb Kraftstoff.
> Um hier die deutschen Hersteller abzulösen muss sich der Rinderkopf mit
> seinem Konzept gegen den hier (und besonders in Frankreich) vorherrschenden
> Dieselantrieb vorgehen. Dabei ist ihm die DUH gerne behilflich.

Schlicht falsch. Der deutsche Markt ist für Toyota nur ein rel. uninteressanter Markt. Ob die hier nun 1000 Fahrzeuge oder 2000 im Jahr absetzen, interessiert die gar nicht.
> Denn seien wir ehrlich: Ginge es um die Abgase an sich, wären auch
> ausländische Hersteller von Diesel-PKW im Focus und man würde auch über
> Abgase von Benzinern reden (--> Feinstaubproblematik der GDI). Tut man aber
> nicht.
Ich vermute, da wir in Deutschland sind, gehts primär um dt. Hersteller. Was die Franzosen machen entzieht sich meiner Kenntnis, da das alles aber Eu-recht unterliegt, wirds da auch Konsequenzen geben. Aufgefallen sind sie schon, genauso wie Fiat.

Bezügl. der Unkenntnis des Toy.HSDs...ist doch nix schlimmes. Aber man sollte auch liebgewordene Vorurteile über Bord werfen können. Wieso kommst Du auf die Idee, Strom wird nur über Rekuperation erzeugt?
Der HSD hat einen Verbrenner und zwei starke Elektromotore an Bord, die beide auch als Generatoren arbeiten. Wenn der Wagen mit dem Verbrenner läuft, wird auch Strom produziert und gespeichert. Durch das stufenlose Planetengetriebe läuft der Verbrenner immer (auch im Stand!, z.B. bei Heizungsanforderung) im optimalem Lastbereich, so geht kaum Energie verloren.
Zum Kraftstoffverbrauch, wird ein Diesel in der Fahrzeugklasse so zügig wie ein Prius bewegt, steht da keine 6 mehr vor dem Komma. Wir reden hier nicht über ein Fahrzeug in Polo-Größe, sondern einen Wagen in den 8 Umzugskartons und 2 Erwachsene reingehen.
Warum glaubst Du hat der Hybrid so eine starke Fangemeinde? Das sind doch nicht alles Techies, die mit dem Aluhut auf dem Kopf herumrennen. Du bekommst ein Auto, was enorm zuverlässig ist und extrem günstige Betriebskosten hat. Leider hat VW nicht diesen Antrieb entwickelt.

---
Gruß, Jörg!

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874214 Postings in 158243 Threads, 2398 registrierte User, 89 User online (2 reg., 87 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed