# Das VW Bus-Forum - Nur noch als Ergänzung

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Nur noch als Ergänzung (Off-Topic)

verfasst von HessenforstDoka(R) E-Mail, Waldhessen, 06.08.2017, 22:23

Hi,

ich habe irgendwo einen Auto-Vergleichstest rumliegen, den ich nicht mehr finde. Da ging es um die Spritsparmöglichkeiten zwischen Hybrid- und Normalautos in verschiedenen Fahrszenarien: Stadt, ebene Bundesstraße, Gebirge mit Pässen. Die verwendeten Typen tun nichts zur Sache, denn am Ende stand die wenig verwunderliche Erkenntnis, dass der Hybrid nur dann sinnvoll sein kann bzw. ist, wenn häufig Beschleunigungs- und Verzögerungsphasen vorkommen.

Bei gleichmäßiger Fahrt auf ebener Strecke kommst Du am besten weg, wenn Dein Auto leicht ist, das Produkt aus Cw x A klein ist und der Antrieb günstig im Kraftstoffverbrauch ist g/kWh. Alle zusätzliche Mimik, die diese Voraussetzungen verschlechtert (zusätzliches eta durch den Hybridbetrieb!), kann nur schädlich sein. So neu ist das wohl alles nicht.

Ein Bekannter von mir (EWE-Ing.) fährt einen Mitsubishi Miev als Daily Driver, und er hat durch sorgsamen Umgang das Ding tatsächlich jetzt 10 Jahre mit dem ersten Akku in Betrieb. Hauptpunkt sind alle zwei Jahre (TÜV) verrottete Bremsen, und er sorgt sich, wieviel Restwert er noch haben wird, wenn mal der Akku fällig ist. Schwierige Entscheidung, ob man dann so etwas weiterfährt und einen neuen Akku kauft, denn ewig halten die übrigen Komponenten auch nicht. Selbst bei Japanern ist mal der Fahrersitz verschlissen oder Rost am Bodenblech. Und e-Autos "ohne Akku" kriegst Du schon jetzt massenweise im Mobile günstig angeboten.

MfG Joerg

---
Ist Dein Pferd krank oder verletzt? www.die-stallapotheke.de

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874211 Postings in 158243 Threads, 2398 registrierte User, 104 User online (4 reg., 100 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed