# Das VW Bus-Forum - Zutrauen zu AHK-Fahrradträger? ;)

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Zutrauen zu AHK-Fahrradträger? ;) (Off-Topic)

verfasst von Wielant(R) E-Mail, West-End, 07.08.2017, 10:16

Hi Flo,

ich kenne Dein Problem!
Allerdings mit dem Kangoo! Als wir die Pedelecs neu hatten stand ziemlich bald die Transportfrage im Raum, weil wir doch mehr mit dem Kangoo als mit dem Bully unterwegs sind. Deshalb wurde der Kangoo mit einer AHK nachgeruestet. Daran kommt ein Traeger von Thule, der mit den 2 Pedelecs die 75 kg der AHK sehr "effektiv" nuetzt.
Der Thule-Traeger sitzt eigendlich gut und fest auf der Kugel, aber die Kugel bewegt sich bei Belastung durch den Traeger deutlich im Verhaeltnis zur Stosstange des Kangoo. Dazu kommt noch, das es mir gelungen ist, bei der Montage der AHK am Kangoo, mit dem Drehmomentschluessel(!), 2 der Schrauben, die die AHK am Rahmen des Kangoo befestigen kaputt zu reissen. Das hat mein Vertrauen in meinen DreMo und in den (polnischen) Hersteller des mechanischen Teils der AHK etwas beeintraechtigt ...
Jedenfalls bin ich froh, dass der Kangoo auf dem Dach, kurz vor der Heckklappe, rechts und links je ein M8 Gewinde hat, in dem, je nach Ausstattung, eine Reling befestigt wird. Da steckt jetzt je eine V2A Ring-Oesen-Schraube drin, mit der der belastete Traeger abgespannt wird, was die rechts-links und die nach hinten-unten Wackelei des Traegers erheblich reduziert.
Bild

Beim Bully habe ich das Beduerfniss, den belasteten Traeger abzuspannen nicht so sehr, weil sich die belastete Konstruktion deutlich weniger bewegt. Das spricht dann fuer die Qualitaet der Serien-AHK des Bully's!
Wenn der Bully irgendwann mal wieder fit fuer eine Fernreise ist, wuerde ich aber doch eine zusaetzlichen Verzurrung ueberlegen, wenn die Pedelecs mit fahren sollen.

Gruesse
Wielant


> Moin,
>
> ich habe vor 2 Jahren ein nicht mehr ganz aktuelles Modell eines
> Fahrradträgers für die AHK gekauft. Ich hatte anstelle des Fahrradgedöns
> einfach eine Siebdruckplatte darauf montiert und wir haben darauf unser
> aufblasbares Kajak im Packsack transportiert. Das funktionierte gut.
>
> Hier ist das gute Stück:
>
> [image]
>
> Dieses Jahr wollen wir Fahrräder mitnehmen und ich habe diese einmal zur
> Probe darauf befestigt. Für meine Geschmack wackelt das ganze entsetzlich,
> vielleicht sollte ich eher sagen "federt", denn es ist überall fest. Der
> Träger sitzt fest auf der AHK, alle Anbauteile fest am Träger. Aber der
> Träger federt in sich und der im Bild zu sehende Bügel, an dem die Arme
> hängen, die die Fahrräder am Rahmen "packen", auch.
>
> Mich macht das Ding im Rückspiegel einfach nervös.
>
> Es geht nach Schweden und Norwegen bis nach Lappland, teilweise
> Schotterstraßen, Gebirgsstraßen usw.
>
> Würdet ihr damit fahren im Sinne von Ranschrauben und vergessen? ;)
>
> Oder teilt jemand meine Bedenken?
>
> Grüße und nen schönen Sonntag
>
> Flo

---
Umlaute gibt's nur auf deutschen Tastaturen ;-)

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
873166 Postings in 158090 Threads, 2377 registrierte User, 125 User online (4 reg., 121 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed