# Das VW Bus-Forum - Mittelachse des Anschlußgewindes koaxial zur Düsenachse?

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Mittelachse des Anschlußgewindes koaxial zur Düsenachse? (Forum)

verfasst von Obi(R), Bocksberg in Baiern, 01.10.2017, 07:59

Moin Marcus,
wenn Du auf den Leitungsanschluß Deiner Düse in der Verlängerung der Düse etwas drauf schrauben kannst, kannst Du einen Ausziehhammer bauen. Bei uns in der LKW-Werkstatt heißt das Ding auch "Wichser"...

Das Gewinde am Leitungsanschluß hat beim 1Z meines Wissens ein M14x1,5-Gewinde (Feingewinde, aber Hydraulik-Standard).
Besorg Dir die passende Mutter, laß Dir da eine genügend lange Stange draufschweißen und bau Dir ein Gewicht auf die Stange, mit der Du dann die Düse nach oben wegschlagen kannst.
Viel Rostlöser (Förch Black Magic ist zwar alles andere als billig, bewährt sich aber regelmäßig), ein wenig Heißluft und vui Gfui können da helfen.

Eventuell hat einer von den Pölern, die man unter www.fmso.de findet, so ein Ding schon gebaut, frag doch mal einen von denen.
Joachim S. wäre die passende Adresse, Diethelm aus Essen lebt leider nicht mehr, denn der hat ab und zu richtig harte Nüsse an CDI-Motoren geknackt oder knacken geholfen.
Dort drüben im grünen Forum bin ich auch wohlbekannt, also keine Angst!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

gRuß,
Obi

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874143 Postings in 158233 Threads, 2398 registrierte User, 80 User online (0 reg., 80 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed