# Das VW Bus-Forum - Prepaid hat einen gewissen Vorteil: keine Schuldenfalle

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

Prepaid hat einen gewissen Vorteil: keine Schuldenfalle (Off-Topic)

verfasst von Obi(R), Bocksberg in Baiern, 22.10.2017, 17:40

Hallo Hannes,
die Dinger, die man erst bezahlen und dann bis zum Ende des Guthabens abquasseln kann, haben einen gewissen Vorteil: Man kann nicht mehr weiter Geld ausgeben, wenn man kein Guthaben mehr hat.

Hatte vor ungefähr 15 Jahren in der WG so einen Fall, daß der O2-Vertrag mit Homezone sooooo billig war, und letzten Endes war die Grenze der Homezone so doof, daß der WG-Bewohner dann in einem Monat 120€ los war.
Ich bin dann mit meinen 15€ und 0,49ct/Minute doch wieder billiger davongekommen.

Wenn man pro Minute zahlt, ist halt alles eine Frage, wieviel man telefoniert.
Ich habe es immer noch gerne, wenn ich nur mit Guthaben telefonieren kann, da habe ich die Kostenkontrolle.
Und die Deutsche Telekom hat immerhin einen Schwung halbwegs vernünftiger Faltrates.
Wie sehr man alleine mit einer EC-Karte dazu neigt, unkontrolliert Geld auszugeben, habe ich im Urlaub gemerkt. Ich vergesse jedenfalls sehr leicht den einen oder anderen Posten, und - schwupps - ist man schon wieder in den Miesen.Beim Bargeld hat man dann sehr leicht die Bremse drin, wenn der letzte Fuffi ausgegeben ist und bei Prepaid-Telefon die Ansage kommt "Ihr Guthaben beträgt nur noch einen Euro und neunzig Cent" oder so ähnlich.

gRuß,
Obi, der sich gerne selbst eine paar Grenzen setzt, um eben Schulden gleich zu vermeiden.

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874581 Postings in 158292 Threads, 2408 registrierte User, 88 User online (1 reg., 87 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed