# Das VW Bus-Forum - kabelquerschnitt

Das VW Bus-Forum

Forums-Ausgangsseite

 

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht

kabelquerschnitt (Forum)

verfasst von marineblau(R) E-Mail, 09.11.2017, 22:52

die Kabel sind da grenzwertig dimensioniert.
wenn dann noch das nachglühfähige relais dafür sorgt dass ggf lange geglüht wird (zb temperaturgeber defekt) dann erwischt es halt mitunter die kabel.

wir hatten bei unserem alten auch ein angesenktes pluskabel im schwarzen kasten.
und zwar das d+ kabel. das macht dann in verbindung mit trennrelais, kühlschrank etc pp ganz lustige fehlerbilder des nichtanspringens unterwegs....
hab echt viel gemessen, anlasserüberholt etc pp bis ich da hintem im schwarzem kasten gelandet bin.

im jetzigen werkelt erstmal ein normales 60er relais. das nachglühfähige 102er kommt dort erst rein, wenn ich ordentliche kabel gezogen hab.

--------------
wenn du unterwegs keine ersatzglühsicherung hast dann tut es notfalls die vom kühlerlüfter. zumindest beim turbodiesel findet man eine solche ja oberhalb der zentralelektrik (wobei ich grad nicht sicher bin welchen amperewert die genau hat)
klar starthilfekabel oder was geht auch aber da mußt halt bei jedem start an den kofferraum und nicht nur einmal.
eigentlich sollte er ohne vorglühen auch irgendwann anspringen (aber je nach kompression usw kann das etwas dauern und ne ordentliche wolke gibts dann auch)

---
Schlachte T3 Doka JX 11/1992 168538km http://www.vwbus-online.org/forum/forum_entry.php?id=1618508

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht
874581 Postings in 158292 Threads, 2408 registrierte User, 95 User online (1 reg., 94 Gäste)
Das VW Bus-Forum | Kontakt
RSS-Feed